headbg.jpg

30. April 2009


Am 30. April fand zwischen 15 und 1:00 Uhr die erste Hallesche Cocktailnacht auf dem Alten Markt statt.

Als Highlight konnten wir die bekannte Reggae-Band REGGAE-MASSALA gewinnen, die dem Alten Markt ein karibisches Flair verlieh.

Die stündlichen Strandmodenschauen zeigten alles, was man im Sommer 2009 an- bzw. ausziehen kann. Bikinis, Tanginis, Röcke und jede Menge Accessoirs aus dem "Designer Outlet Store", "NOVA", "dessous am alten markt" und "LA Boutique" wurden von unseren Models vorgeführt.

Es wurden lateinamerikanische Tänze gezeigt. Die MahuGang spielte lateinamerikanische Stücke.

Go&Fly präsentierte karibische Reiseziele.

Für den kleinen Hunger zwischendurch sorgten Früchtebecher und karibische Leckereien, live zubereitet vom Restaurant "Drei Kaiser". Karibische Cocktails mit und ohne Alkohol, schenkte SweetJam aus.

Der Eintritt war wie immer - FREI

Dieses Mal bekam außerdem jeder, der einen unserer Flyer, die Zeitungswerbung oder den selbst ausgedruckten Flyer aus dem Internet mitbrachte 0,50 EUR Rabatt auf alle Getränke und Speisen.



Bilder von der 1. Halleschen Cocktailnacht auf dem Alten Markt - AJS-Multimedia

19. September 2009


... gemeinsam mit UNICEF

 

06.-08. November 2009


In der kalten und dunklen Jahreszeit veranstaltete die City-Gemeinschaft Halle einen Lichtereinkauf. Eingeladen wurden alle Bürger aus Halle, dem Saalkreis, Merseburg, Bernburg, Köthen, Bitterfeld, Eisleben und den anderen angrenzenden Landkreisen und Städten aus Sachsen Anhalt.

Stimmungsvoll präsentieret sich die Hallesche Innenstadt im Lichterglanz.
Vor den Geschäften der teilnehmenden Innenstadthändler erleuchteten Fackeln, Lampions und Lichterketten die Schaufenster, Straßen und den Marktplatz.


Am 06.11.2009

wurde die „Lichterfee Susan“ von ihrem Hof und mit Fackeln von der Ulrichskirche zum Marktplatz begleitet. Dort gab es eine Feuershow und die Vorstellung auf der Bühne. Ab 18 Uhr wurde die Lichterfee in einem speziell angefertigten Outfit von A. Mahumane Modedesign feierlich auf dem Alten Markt gekürt. Sie regierte die Stadt symbolisch für 3 Tage.


Am 07.11.2009

gegen 17 Uhr startete die geschmückte Kutsche mit Lichterfee, Mann im Mond und Galaktikus, begleitet von leuchtenden Reitern vom Alten Markt.
Die Kutsche und die Reiter wurden gestellt und geschmückt vom Reiterhof in Teicha.

Mit Polizei (Blaulicht) und Jugendblasorchester fuhr die Kutsche, begleitet von den Reitern, durch den Boulevard, über den Riebeckplatz zum Bahnhof

Um 18 Uhr trafen sich die Kinder zum traditionellen Lampionumzug durch die Innenstadt. ca. 1000 Kinder mit ihren Laternen liefen vom Bahnhof über den Riebeckplatz, dem oberen Boulevard bis zum Marktplatz.

Angeführt wurde der Lampionumzug vom Jugendblasorchester und einer leuchtenden Kutsche mit Reitern. In der Kutsche saßen die „Lichterfee“, der „Mann im Mond“ und „Galaktikus“ .
Angekommen auf dem Marktplatz, erzählte der „Mann im Mond“ eine Gute-Nacht-Geschichte und beschenkte die Kinder mit Süßwaren.


Am 08.11.2009

waren die Geschäfte von 13-18 Uhr geöffnet.

Um 19 Uhr eröffnete die Lichterfee das Abschlusshöhenfeuerwerk vom Modehaus Wöhrl.
Anschließend wurde die Lichterfee verabschiedet.

{youtube width="640" height="385"}Hcgb_Vu7hUg{/youtube}

(Beitrag in HD wählbar • ohne Kommentar • Kamera/Schnitt: AJS-Multimedia.de)

13. und 20. Dezember 2009


Am 13. und 20. Dezember 2009 fand jeweils ab 11:00 Uhr ein Jolka-Fest auf dem Alten Markt statt.

Hier konnten alle Hallenser (wie immer ohne Eintritt) russische Speisen und Getränke probieren, sowie russische Tänze und Musik erleben.


Bilder vom Jolka-Fest auf dem Alten Markt - AJS-Multimedia


Pressemitteilung vom Dezember 2009:

Nach dem großen Erfolg des Afrikanischen Weihnachtsmarktes im vergangenen Jahr präsentiert die Interessengemeinschaft Alter Markt in diesem Jahr ein Russisches Jolkafest.

Am 13. 12. 2009 ab 11 Uhr beginnt das russische Jolkafest mit russischen Tänzen, russischer Musik und russischen Spezialitäten rund um die gesetzte Jolka- Tanne.

Dargestellt wird ein lustiges Treiben mit russischen Traditionen nach typischem russischem Brauch. Ein Puppentheater zeigt russische Märchen.

Russische Spezialitäten wie Soljanka, Pelmeni, Bortsch und Pirogen werden angeboten und natürlich darf der Samowar nicht fehlen.

Um 12.50 Uhr fährt die Kutsche mit Weihnachtsmann und Väterchen Frost vor der Bühne des Weihnachtsmarktes (Hauptmarkt) ab und begibt sich nach Russland.

In Russland (auf dem Alten Markt ) werden Sie von den russischen Bürgern mit Gesang und Tänzen sowie traditionell mit Brot und Salz empfangen.

Der Weihnachtsmann und Väterchen Frost überbringen die Weihnachtgrüße an das russische Volk zum Jolkafest. Das Akademische Orchester beginnt 13 Uhr mit Klassik im Advent und eröffnet diese Veranstaltung damit für die gesamte Stadt – es schließen sich die Sternsinger aus Finnland an. Im losen Wechsel singen und spielen die Finnischen Sternsinger, das Akademische Orchester, ein russischer Kinderchor, der Heidechor Lieskau, der Jugendchor des Christian Wolf Gymnasiums und die Turmbläser des Jugendblasorchesters.

Weihnachtsmann und Väterchen Frost verteilen Geschenke an die Kinder.

Gegen 14 Uhr wird mit einer russischen Tanzaufführung die Eröffnung „Klassik im Advent“ beendet und das Russische Jolkafest geht weiter.

Am 20.12.2009 wird das Jolkafest von 11 – 19 Uhr auf dem Alten Markt wiederholt.

Im Avecio Cafe Shop werden am 14.12.2009 bedürftige Kinder zur Weihnachtsfeier empfangen.

Wir brauchen Spenden für die Umsetzung unserer Ideen.

Unser Spendenkonto:

IBAN:  DE45 8005 3762 1894 0294 76
BIC: NOLADE21HAL

Spendenquittungen können ausgestellt werden.

avecio_logo.jpg

Professionelle Hochzeitsvideos / Hochzeitsfilme. Ihr Videograf aus Halle.

Frauentagsparty im avecio - Rannische Straße 23

Werbefilme für Ihr
Unternehmen