headbg.jpg

 

Anschrift

Franckesche Stiftungen zu Halle
Franckeplatz 1
Haus 1
06110 Halle (Saale)

Im Stadtplan anzeigen

 

Kontakt

Veranstaltungen, Führungen, Information
0345 2127450
0345 2127433
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.francke-halle.de

 

Öffnungszeiten

Historisches Waisenhaus, Francke-Wohnhaus, Historische Bibliothek
Dienstag - Sonntag:
10:00 bis 17:00 Uhr

Programm für Kinder und Familien
Montag bis Donnerstag und Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 14:00 Uhr
0345 2127575
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Eintrittspreise

Erwachsene: 6,00 EUR
Kinder und Jugendliche
bis 18 Jahre: frei
Schüler und Studierende
ab 18 Jahre ermäßigt: 4,00 EUR
Gruppen ab 8 Personen ermäßigt: 4,00 EUR
Kulissenbibliothek: 2,00 EUR

angemeldete Führungen:
30,00 EUR
regelmäßige Führungen:
2,00 EUR

Der pietistische Theologe August Hermann Francke (1663-1727) errichtete 1698 vor den Toren Halles ein Waisenhaus von schlossartiger Dimension.

Weitblickende Reformen, soziales Engagement, wissenschaftliche Innovation und wertvolle Sammlungen begründeten den Ruf des Halleschen Waisenhauses über die Grenzen Europas hinaus. Heute ist das historische Gesamtensemble der nach dem Gründer benannten Franckeschen Stiftungen mit der europaweit einzigen vollständig erhaltenen barocken Wunderkammer und den reichen Beständen der Historischen Bibliothek ein einmaliger Schatz der deutschen Kulturgeschichte.

 


Foto: Klaus E. Göltz

Das Jahr 2010 steht für die Franckeschen Stiftungen im Zeichen des Wiederaufbaus. Vor zwanzig befanden sich Gebäude und Sammlungen in einem ruinösen Zustand. Im Herbst 1990 gründete sich der Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen e.V. im Freylinghausen-Saal, um dem Verfall entgegenzutreten. Die Kulisse war geschichtsträchtig, befand sich der Raum doch mitten im Rückbau von der Turnhalle zum Festsaal. Das historische Gesamtensemble der Franckeschen Stiftungen ist seitdem mit großem Aufwand saniert worden, ein pulsierender Bildungskosmos mit kulturellem, wissenschaftlichem, pädagogischem und sozialem Auftrag ist in Anknüpfung an die Gründungsidee in die Gebäude der historischen Schulstadt eingezogen. Herzstück der Anlage ist der fachwerkgesäumte Lindenhof mit dem Historischen Waisenhaus und der Bibliothek, die in die Welt des Barock entführen. Ein Abbild des Makrokosmos zeichnet die Kunst- und Naturalienkammer mit über 3000 Naturalien, Artefakten und Kuriositäten in achtzehn kunstvoll verzierten Sammlungsschränken.

 

In der Kulissenbibliothek wird die Erfahrung des Wissenskosmos raumstrukturierend. Wie Theaterkulissen angeordnete Bücherregale öffnen die Perspektive und lassen den Besucher in die Welt des Wissens eintauchen. Mit der Sanierung des Francke-Wohnhauses ist nun auch die Stiftungsidee in den vielfältigen Begabungen August Hermann Franckes erlebbar. Ob Bauherr, Diplomat, Theologe oder Kommunikator, die vielfältigen Talente des Stifters sind Ausgangspunkt für ein Vernetzungswerk, mit dem wohl keine vergleichbare Institution in Deutschland aufwarten kann. In Zusammenarbeit mit über 25 Partnereinrichtungen auf dem Gelände der Franckeschen Stiftungen gehen heute wieder gesellschaftliche Impulse in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Bildung und Soziales aus. Die Historische Schulstadt zählt heute zu den kulturellen Leuchttürmen der neuen Bundesländer und steht auf der deutschen Vorschlagliste für das UNESCO-Welterbe. 







Wir brauchen Spenden für die Umsetzung unserer Ideen.

Unser Spendenkonto:

IBAN:  DE45 8005 3762 1894 0294 76
BIC: NOLADE21HAL

Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Dessous_Logo_klein.jpg

Professionelle Hochzeitsvideos / Hochzeitsfilme. Ihr Videograf aus Halle.

Frauentagsparty im avecio - Rannische Straße 23

Werbefilme für Ihr
Unternehmen